"

Jungwacht Blauring Schweiz...

...ist mit 32'000 Mitgliedern der grösste katholische Kinder- und Jugendverband der Deutschschweiz. In Jungwacht Blauring (Jubla) können sich Kinder und Jugendliche entfalten. Ein vielfältiges Angebot von Aktivitäten lädt sie ein, Neues zu erleben und ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken.
Die Jubla ist mit der katholischen Kirche verbunden, jedoch offen für alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von Konfession oder Kultur.

Rund 15'000 Mädchen und 10'000 Knaben werden auf Pfarreiebene von ungefähr 7'000 jugendlichen Leiterinnen und Leitern ehrenamtlich betreut.
Mädchen können im Blauring mitmachen, Knaben in der Jungwacht. In einigen Pfarreien haben sich Jungwacht und Blauring zur Jubla zusammengeschlossen und treffen sich in gemischten Gruppen.

Das Leben in der Jubla spielt sich vorwiegend in der Kindergruppe mit Gleichaltrigen ab. Alle Kindergruppen einer Pfarrei bilden zusammen die Schar. Die Scharleitung und das restliche Leitungsteam planen und koordinieren das gemeinsame Scharleben, welches jährlich zahlreiche Aktivitäten beinhaltet.

 

Wir bieten

  • einen Freiraum, in dem sich Kinder und Jugendliche entfalten können und akzeptiert werden.
  • eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, die Verantwortungsbewusstsein fördert und Lebenserfahrungen ermöglicht.
  • ein vielseitiges Angebot an Aktivitäten, das von den Kindern und Jugendlichen mitbestimmt und ausgestaltet wird.
  • eine Gemeinschaft, in der Glauben und Rituale eine wichtige Rolle spielen.
  • einen Ort, wo Kinder und Jugendliche eigene Fähigkeiten ohne Leistungsdruck entdecken und erleben können.
  • einen Platz, an dem Kinder und Jugendliche in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden.
  • Lebensfreu(n)de.

 

mehr Informationen zu Jungwacht Blauring Schweiz findest du unter www.jubla.ch

Die 5 Grundsätze von Jungwacht Blauring

 

zusammen sein

Jungwacht Blauring bildet eine Gemeinschaft, in der alle mit ihren Stärken und Schwächen akzeptiert werden. Zusammen setzen wir uns für Toleranz und Respekt ein. Wir haben gemeinsam Spass und sind uns der Verantwortung für uns und die anderen bewusst.

 

mitbestimmen

In Jungwacht Blauring dürfen alle ihre eigenen Ideen und Ansichten einbringen. Wir nehmen die Meinungen aller ernst, treffen gemeinsam Entscheide und engagieren uns für unsere Werte.

 

Glauben leben

In Jungwacht Blauring erleben und feiern wir die Gemeinschaft untereinander und mit Gott. Gemeinsam gestalten wir Kirche mit und orientieren uns an der christlichen Tradition. Wir setzen uns für Frieden, Gerechtigkeit und Solidarität ein.

 

kreativ sein

In Jungwacht Blauring sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir setzen gemeinsam kreative Ideen um und wagen Neues. Dabei entdecken und entwickeln wir unsere Fähigkeiten.

 

Natur erleben

In Jungwacht Blauring unternehmen wir viele Aktivitäten im Freien. Wir entdecken und geniessen unsere Umwelt und erleben uns als Teil von ihr. Dabei achten wir die Natur und tragen Sorge zu ihr.

Gruppenstunden...

...werden die Zusammentreffen der einzelnen Kindergruppen einer Schar genannt. Jeweils rund sechs bis zwanzig Mädchen oder Knaben gleichen Alters nehmen an diesen Gruppenstunden teil. Je nach Schar finden diese Treffen wöchentlich, alle zwei Wochen oder monatlich an unterschiedlichen Wochentagen statt.

Jede Kindergruppe wird von ein bis drei jugendlichen Leitenden betreut. Diese werden gezielt für ihre verantwortungsvolle Aufgabe ausgebildet, da sie oftmals Bezugsperson und Vorbild für die Kinder ihrer Gruppe sind.

Die Leitenden organisieren und führen Gruppenstunden unterschiedlichster Art durch: Kreativ sein, Spiele machen, miteinander diskutieren, Sport treiben, Natur erforschen, Ausflüge erleben, Theater spielen, singen, tanzen, basteln, kochen und vieles mehr. All dies soll den Kindern ein abwechslungsreiches Freizeitangebot ermöglichen, welches Spass macht.

Lager...

...sind die alljährlichen Höhepunkte in der Jubla. Mit Sack und Pack verreist die ganze Schar für eine oder zwei Wochen ins Sommer-, Herbst- oder Winterlager. Übernachtet wird entweder in einem Gruppenhaus oder in Zelten auf einem Lagerplatz.

Spiel und Sport, kreatives Basteln und Werken, Singen am Lagerfeuer, besinnliche Momente, Wohlfühltage, Wanderungen, Geländespiele und viele tolle Erlebnisse gehören zum Lageralltag und bleiben oft noch lange in guter Erinnerung. Um dem Lager noch mehr Spannung zu verleihen, stellen die Leitenden alle einzelnen Programmteile unter ein Motto. So erstaunt es wenig, wenn während der Ferienzeit Piraten auf den Zug warten, Ausserirdische am Lagerfeuer sitzen oder Indianer in der Stadt auf Schatzsuche gehen...

Jungwacht-, Blauring- und Jublalager werden von den meisten Scharen als Jugend + Sport-Angebot im Sportfach Lagersport/Trekking organisiert. So entspricht das Lagerprogramm den Sicherheitsbestimmungen und Anforderungen von Jugend + Sport. Im Gegenzug erhalten die Scharen finanzielle Unterstützung, Hilfsmittel zur Lagervorbereitung, Ausbildungsmöglichkeiten, Leihmaterial etc. Diese Dienstleistungen und das grosse Engagement des Leitungsteams verhelfen jedem Lager zum Erfolg!

Scharanlässe...

...heissen die Treffen aller Kindergruppen und Leitenden einer Schar. Vom jüngsten bis zum ältesten Mitglied trifft sich die gesamte Schar zu den unterschiedlichsten Aktivitäten. Auch bei diesen Anlässen hängt die Häufigkeit der Treffen von den einzelnen Scharen ab. Oftmals wird die Teilnahme der Kinder für die Anlässe durch Anmeldung geregelt, so dass diese je nach Zeit und Lust mitmachen können.

Das Leitungsteam erstellt jeweils ein Jahresprogramm, das den Kindern und Eltern frühzeitig die Scharanlässe ankündigt. Je nach Jahreszeit können dies Angebote verschiedenster Art sein: Schlittelplausch und Fasnachtsdisco zur Winterzeit; Spielturnier, Geländespiel, Muttertagsgottesdienst, Zeltweekend, Open Air Kino, Lagerrückblick und Brätelplausch in den warmen Monaten; Halloweenparty und Waldweihnacht zum Jahresende.

Das Leitungsteam...

...setzt sich aus einer Gruppe von jungen Erwachsenen im Alter von ca. 16-25 Jahren zusammen. Es trägt bei allen Aktivitäten in der Jubla viel Verantwortung und leistet wertvolle Präventionsarbeit. Deshalb legen die beiden Kinder- und Jugendverbände grossen Wert auf eine nachhaltige und solide Aus- und Weiterbildung der Leitenden. In Zusammenarbeit mit Jugend + Sport bietet die Jubla kantonale und schweizerische Ausbildungskurse an. Diese sprechen Jugendliche verschiedener Altersgruppen an und vermitteln ihnen die Grundlagen für sinnvolle Kinder- und Jugendarbeit.

Jedes Leitungsteam ist Teil der Struktur der Jubla und erhält daher von verschiedenen Seiten Unterstützung. Zum einen wird jede Schar von einem Coach und häufig von einer/m Präses begleitet. Als Menschen mit mehr Lebenserfahrung und entsprechender Ausbildung, sind sie eine Stütze für das oftmals jüngere Leitungsteam. Zum anderen wird die Schar als Mitglied des Kantonalvereins von der ehrenamtlichen Kantonsleitung betreut und profitiert dadurch von Ausbildungsangeboten, Hilfsmitteln, Beratungen etc.

Dank ihrem unermüdlichen Einsatz - die Leitungsteams der Jubla leisten jährlich mehr als 3'000'000 Stunden Freiwilligenarbeit! - werden 32'000 Kindern und Jugendlichen viele unvergessliche Stunden und Erlebnisse ermöglicht.

Jungwacht Blauring Kanton Zug

Bahnhofstrasse 6

6340 Baar

ast@jublazug.ch